since1984 hp

header-logo-2official-partners

  • button shop
  • Sponsoring
  • Jobs
  • FAQ
  • AGBs
  • Impressum

Coerver Coaching stellt sich vor – heute Omar Ben Guirat

News - News allgemein

OBG2Omar Ben Guirat ist seit 2014 als Coerver Coach tätig. Von 2006 Bis 2015 trainierte Omar verschiedene Junioren Mannschaften in und um München und setzte dabei schon auf die Coerver Coaching Methode. In 2014 wurde er mit seinen D-Junioren vom SC Fürstenfeldbruck Vizemeister in der BOL Oberbayern. 2014 – 2016 war er Trainer im DFB Stützpunkt Fürstenfeldbruck. Er besitzt eine B-Lizenz und absolviert regelmäßig internationale Coerver Coaching Weiterbildungen, wie Coerver Coaching Youth Diploma I und II in England.

 

 

 


Omar Ben Guirat ist hauptsächlich in der Region München und Oberbayern tätig und bietet dort Techniktraining in Vereinen wie dem FT Starnberg, SV 1880 München, TSV Buchbach, FC Moosinning und dem SC Fürstenfeldbruck an. Weiter führt er regelmäßig 10 Wochenkurse und 120-minütige Intensivtrainings für Gruppen von bis zu 12 Spielerinnen und Spielern durch. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt jedoch im Bereich Individualtraining. In den vergangenen Jahren betreute Omar einige Spieler im Alter zwischen 9 und 16 Jahren. Die meisten davon NLZ-Spieler, z.B. der 15-Jährige Auswahlspieler Mohamed Bekaj, der aktuell mit der B1 des SV 1860 München in der Bayernliga kickt.

Neben der Betreuung von Jugendspielern und -mannschaften, wirkte Omar in den letzten 3 Jahren bei Trainerfortbildungen mit, unter anderem für NLZs wie den TSV 1860 München und bietet auch weiterhin Fortbildungen für interessierte Trainer/Vereine an.

In den Faschingsferien bietet Omar zwei Total Performance Classes (jeweils 90 min intensives Training an 3 aufeinander folgenden Tagen) in Großraum München an. Auch für die Oster- und die Pfingstferien sind Total Performance Classes geplant. Sprecht Omar am besten direkt an, wenn ihr Interesse an Einzel- oder Kleingruppentraining habt. Während der Rückrunde wird es auch wieder 10 Wochenkurse beim SV 1880 München geben.

Omar kommt mit seinen Coerver Coaches auch gerne in den Ferien in Euren Verein und führt dort ein Camp durch. Wenn Ihr Interesse an regelmäßigem Technik Training für mehrere Jugend-Mannschaften eures Vereins habt, kommt Omar gerne zu einem Demotraining zu Euch.

 

Am 1. Mai veranstaltet Omar beim SV 1880 München das 3 vs. 3 Streetsoccer Turnier „Coerver WM 2018" für E- und D-Junioren und Juniorinnen statt. Ein paar Startplätze sind noch frei. Anmeldung hier auf unserer Homepage.

 

Wenn ihr Interesse an Coerver in und um München habt , meldet Euch am besten direkt bei Omar unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

OBG3

 

Unsere Trainer - 5 Fragen – 5 Antworten

 

Wie bist du zu Coerver Coaching gekommen?

Ich habe viel über Training im Jugendbereich recherchiert und gelesen. Zufällig bin ich über das Jugendtraining von Ajax auf Wiel Coerver gestoßen. So kam ich dann auf Coerver Coaching.

 

Warum bist du von der Coerver-Methode überzeugt?

Coerver Coaching ist für mich die beste Methode einen Fußballer individuell auszubilden.
Technik ist die Basis eines jeden Fußballers. Bei Coerver lernt man aber nicht nur Technik, die verschiedenen Coerver Methoden fördern im Goldenen Lernalter auch Kreativität und Spielintelligenz. Coerver bedeutet, Ballgefühl (beidfüßig), Erlernen des 1v1, 2v2, 3v3 und 4v4 auf 4 Minitore ( Förderung der Kreativität/Entscheidungsfindung), Ballan- und Mitnahme (First Touch), Finten, KillerPass (der tödliche Pass/Königspass) , Ballbeherschung, Richtungswechsel mit dem Ball...ALLES WAS EIN SPIELER BEIDFÜSSIG BEHERSCHEN MUSS!!
Diese Trainingsmethoden stärken das Selbstbewusstsein!!! Jeder Spieler, der regelmäßig an seiner Technik trainiert, tritt automatisch selbstbewusst auf dem Feld auf! Warum? Weil er weiß wie man mit dem Ball umgeht, er geht offensiv wie auch defensiv in 1v1 Duelle, kann sich unter Druck durch Finten und dem First Touch lösen, ohne den Ball zu verlieren.

 

Mit welchem Profi würdest du gerne zusammenarbeiten (warum)?

Ich trainiere generell mit Spielern, die gewillt sind etwas zu lernen und von jedem Training etwas Neues mitzunehmen. Sie sind bei jedem Training zu 100% bei der Sache! Sie wollen jedes Training positiv abschließen! Sie sind nie mit sich selbst zufrieden und wollen sich ständig verbessern. Sie versuchen alles umzusetzen was verlangt wird um Profi zu werden / zu bleiben und verzichten auf verführerische Dinge wie z.B. Fastfood, Alkohol oder das Shisha rauchen da es den Profiathleten schaden kann.

 

OBG2

 

Was braucht ein Jugendspieler um Profi zu werden?

Jeder Jugendspieler (8-12 Jahre) sollte früh an seiner Technik und Kreativität / Spielintelligenz arbeiten.
So wie jeder Automechaniker sein Werkzeugkoffer braucht um ein Auto zu reparieren, braucht jeder Fußballspieler sein Werkzeug auf dem Platz, nämlich die Technik!! Ein Top-Spieler sollte sich jeder Spielsituation anpassen können und jede Situation technisch wie auch intelligent lösen können.

Später kommt die körperliche Präsenz dazu, weil heutzutage viel auf Kraft und Schnelligkeit geht.

JEDOCH BRINGT DIE SCHNELLIGKEIT UND KRAFT DEM JUGENDSPIELER NICHTS, WENN ER DIE BASIS , nämlich die TECHNIK nicht beherrscht!!! OHNE TECHNIK kein PROFI !!
Noch später etwa mit 17 und 18 Jahren spielt die Einstellung eine sehr große Rolle. Wie weit geht ein Jugendspieler um Profi zu werden? Welche Rolle spielt der Fußball in seinem Leben. Auf wieviel verzichtet er um sein Ziel zu erreichen?

„Gehe ich am Freitagabend rechtzeitig ins Bett um am Samstag beim Spiel fit zu sein oder gehe ich lieber mit Freunden weg? Wie ernähre ich mich? Gehe ich vor/ nach dem Spiel/Training in ein Fastfood Restaurant oder versuche ich mich lieber gesund ernähren? Bin ich bereit auf schöne Dinge, die Spaß machen zu verzichten und mich voll und ganz auf Fußball (und Schule) zu konzentrieren oder möchte ich lieber meine Jugend genießen und mit meinen Freunden regelmäßig etwas unternehmen?"
Diese Dinge fallen vielen Jugendspielern sehr schwer! Aber ich denke, dass dies den Unterschied zwischen Talent und erfolgreichem Talent macht.

 

Auf welche Scherpunkte legst du als Techniktrainer am meisten wert?

Ich lege auf alle Schwerpunkte der Coerver Methode sehr viel wert!
Wie ich schon erwähnt habe, braucht jeder Spieler sein Werkzeug auf dem Platz und das ist die Technik!

 

social-facebook
social-youtube